• Notfallambualnz der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen
Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice

Notfallambulanz

Im Falle akuter Lebensgefahr rufen Sie bitte die 112 (Notarzt) an!

Notfälle werden in der Kindernotfallambulanz rund um die Uhr behandelt. Erster Ansprechpartner sollte aber immer die niedergelassene Kinderärztin / der niedergelassene Kinderarzt vor Ort sein. Sie / er kennt Ihr Kind am besten.

Unter der Rufnummer 116 117 (ohne Vorwahl, kostenlos von Festnetz und Mobilnetz) erreichen Sie Tag und Nacht den kinderärztlichen Bereitschaftsdienst.


Der Kinder- und Jugendmedizinische Notfalldienst
Der Kinder- und Jugendmedizinische Notfalldienst der niedergelassenen Ärzte in Westfalen-Lippe in den Räumlichkeiten der
Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen
Adenauerallee 30
hat folgenden Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag: 19.00 bis 22.00 Uhr.
Mittwoch und Freitag: 16.00 bis 22.00 Uhr.
Samstag, Sonntag, Feiertag: 09.00 bis 22.00 Uhr.

Unfallverletzungen
Bei Unfallverletzungen, z. B. offene Wunden, mögliche Knochenbrüche, Verbrennungen/Verbrühungen melden Sie sich bitte direkt in der Zentralen Notfallambulanz des Bergmannsheil Buer, Zugang vom Schernerweg 4. Sie werden dann durch die Kollegen der Chirurgie des Bergmannsheil Buer versorgt. Das gleiche gilt auch für Kindergarten- und Schulunfälle (BG-Fälle).

Telefonische Auskünfte
In der Kindernotfallambulanz unserer Kinder- und Jugendklinik geben wir keine medizinischen Auskünfte oder Ratschläge am Telefon, denn zur Beurteilung müssen wir immer das kranke Kind sehen. Die Ärztinnen und Ärzte unserer Kinder- und Jugendklinik sind während ihrer Dienstzeit mit der Versorgung anwesender Notfallpatienten und den Patienten auf den Stationen beschäftigt. Sie erteilen keine Telefonberatung. Bitte rufen Sie uns nicht an, um zu fragen, ob Sie kommen dürfen oder müssen. Auch geben wir keine Auskünfte zur Wartezeit oder wer gerade Dienst in der Notfallambulanz hat.

Vergiftungen
Im Falle einer möglichen Vergiftung ist es sinnvoll, direkt Kontakt mit einer Giftnotrufzentrale aufzunehmen, z. B. mit der Giftnotrufzentrale in Bonn unter der Rufnummer 0228 19240.
Wenn Sie Ihr Kind wegen einer Vergiftung bei uns in der Klinik vorstellen müssen, bringen Sie bitte die Substanz (Pflanzenteile, Pilzreste, Reinigungsmittel, Medikamentenverpackung usw.) mit, die Ihr Kind eingenommen hat.

Ablauf in unserer Kindernotfallambulanz
Die Ambulanz befindet sich im Gartengeschoss der Kinder- und Jugendklinik, Zugang von der Adenauerallee 30. Bitte melden Sie sich dort in der Anmeldung. Patienten mit Unfallverletzungen melden sich bitte direkt in der Zentralen Notaufnahme im Bergmannsheil (Schernerweg 4).

Patienten mit Fieber und Hautausschlag warten bitte zunächst draußen, sie werden dann nach Anmeldung durch die Begleitperson in die Notfallambulanz geleitet.

Bei schweren Erkrankungen, insbesondere bei akuter Atemnot, Krampfanfällen oder Bewusstlosigkeit wenden Sie sich unmittelbar an die Schwester im Aufnahmebereich der Kinder- und Jugendklinik, sofern Sie nicht mit dem Notarzt gekommen sind.

Die diensthabenden Kinderkrankenschwestern nehmen bei allen eintreffenden Patienten eine Ersteinschätzung vor und informieren die diensthabende Ärztin / den diensthabenden Arzt. Schwerer erkrankte, akut bedrohte Patienten werden vorgezogen. Die Behandlung und Versorgung erfolgen nicht nach Reihenfolge des Erscheinens.

Es ist immer nur eine Ärztin oder ein Arzt im Notfalldienst tätig, so dass es zu mehrstündigen Wartezeiten kommen kann.

Bei der Notfallversorgung ist keine erweiterte Diagnostik oder Abklärung möglicher Ursachen möglich. Insbesondere die Diagnostik länger andauernder, nicht akuter Probleme wie z. B. chronische Bauchschmerzen, kann im Rahmen der Notfallversorgung nicht erbracht werden. Die Notfallambulanz ist auch kein Ort, um sich eine Zweitmeinung einzuholen.

In diesen Fällen ist der erste Ansprechpartner die niedergelassene Kinderärztin / der niedergelassene Kinderarzt oder ggf. die Spezialsprechstunden unserer Klinik (Gastroenterologie, Sozialpädiatrisches Zentrum….). Hier erhalten Sie einen Termin nach Überweisung durch Ihren Kinder- und Jugendarzt.

Ausgezeichnet für KINDERKTQ-Zertifikat
Top