Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice
Im Ohr ist es dunkel, da braucht man Licht
 

„Im Ohr ist es dunkel, da braucht man Licht“

Bei ihrem Besuch in der Kinderklinik an der Adenauerallee wussten es die Vorschulkinder ganz genau: „Der Rettungswagen darf auch über Rot fahren!“ Stimmt. Und wie ist das beim Rettungshubschrauber? Großes Kichern: „Da gibt’s doch keine Ampeln.“ Stimmt auch.

„In dem Jahr ihrer Einschulung machen wir mit den Vorschulkindern eine Reihe von Ausflügen. Dann geht es zur Polizei, in die Bäckerei, zum Imker, zur Zeche, aber eben auch in die Kinderklinik. Es ist toll, dass die Kinder hier - ohne krank zu sein - einen Eindruck von der Notfallambulanz, der Station und einem Untersuchungsraum bekommen“, sagt Thomas Janka, Leiter des Städtischen Familienzentrum und Bewegungskindergarten Mehringstraße in Scholven.

„Die Besuche von Vorschulkindern haben bei uns schon eine lange Tradition“, berichtet Erzieherin Jolanta Solochewitz. Im letzten Jahr hat sie 25 Gruppen mit der Klinik vertraut gemacht: „Die Kinder sollen in einer gelassenen Atmosphäre spielerisch die Klinik erkunden, damit sie keine Angst haben, wenn sie einmal als Patient zu uns kommen.“ Das Orthoskop finden die Kinder spannend. Tut ja auch kein bisschen weh, wenn der Arzt in das Ohr schaut. „Aber warum ist da denn ein Licht dran?“, will Jolanta Solochewitz wissen. Kurzes Nachdenken bei den Kindern: „Im Ohr ist es doch dunkel.“

Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591
Ausgezeichnet für KINDERKTQ-Zertifikat
Top